• Nudelpfanne mit Radieschenkresse
  • Nudelpfanne mit Radieschenkresse
  • Nudelpfanne mit Radieschenkresse
Hauptgerichte, Pasta

Nudelpfanne mit Radieschenkresse

(für 4 - 6 Personen)
24.02.2014

500 g Penne oder andere kurze Pasta
1 mittelgroßer Wirsing in Streifen geraspelt
300 g Räuchertofu in mundgerechten Stücken
Karotten in Würfel
Petersilienwurzel gehackt
Zwiebel in Würfel
250 Milliliter Hafersahne
Sojasahne
nach Bedarf etwas Wasser
nach Geschmack frische Sprossen (Beispiel: Radieschenkresse)

Vata Churna Balance (Cosmoveda)
Kümmel gemahlen
Basenkräuter (Sonnentor)
Asafoetida
nach Geschmack Shoyu

Pasta al dente kochen.
Räuchertofustücke in reichlich Öl anbraten, in einer Schüssel beiseite stellen.
Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Öl andünsten, Karotten- und Petersilienwürzel hinzufügen, etwas weiter dünsten.
Wirsingstreifen dazugeben, mitbraten bis sie leicht zusammenfallen, eventuell etwas Wasser angießen.
Alle Gewürze hinzufügen: Fata Churna und Kümmel reichlich, Basenkräuter sparsamer (ca. 1/2 TL), Asafoetida sparsam (ca. 1 Messerspitze)
Am Schluss Sojasahne angießen (Menge nach Geschmack) und nach dem Kochen mit Shoyu (Sojasoße) abschmecken.
Gemüsepfanne unter die gekochten Nudeln heben.
Anrichten und mit frischen Sprossen überstreuen.